Kyoto • Grüner Zen

»Ich lerne nur (um) zufrieden zu sein«. Dieser doppeldeutige Satz steht in vier japanischen Schriftzeichen auf einem unscheinbaren Brunnen des Ryōan-ji, dem Tempel, der über die Grenzen Japans hinaus durch seinen minimalistischen Zen-Steingarten Berühmtheit erlangt hat. Wenn sich die Eingangstore für Besucher schließen, sitzen im Tempel des friedlichen Drachens die Mönche und üben sich in…